Spendenprojekt: Wasserstoff? Ja, aber nur nachhaltig!

Wie gelingt ein nachhaltiger Import von Wasserstoff?

Nach Willen der Bundesregierung soll Wasserstoff eine tragende Säule für die Energiewende spielen. Doch die künftig in Deutschland benötigten Mengen an Wasserstoff können aufgrund von begrenzten Flächen für Erneuerbare Energien nicht in Deutschland hergestellt werden. Wir können nicht einfach auf Wasserstoff setzen, ohne die Situation in den Exportländern genauer in den Blick zu nehmen. Inwieweit sind Länder in und außerhalb der EU bereit, diese Rolle auszufüllen? Würde Wasserstoff dort tatsächlich klimaneutral hergestellt? Und mit welchen Folgen für den Wasser- und Ressourcenverbrauch und mit welchen sozialen und wirtschaftlichen Folgen vor Ort? Wie sehen die lokalen Akteure vor Ort diese Rolle?  

Wir möchten diese Fragen unabhängig von Auftraggebern und deren politischen oder ökonomischen Interessen untersuchen und durch Spenden finanzieren. In diesem Projekt wollen wir auch Nachhaltigkeitskriterien definieren, die garantieren, dass importierter Wasserstoff zum Klimaschutz beiträgt, ohne andere Nachhaltigkeitsdimensionen zu gefährden.

Ausführliche Informationen zu diesem Projekt finden Sie in unserem Spendenflyer, den Sie hier herunterladen können.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns bei der Bearbeitung dieses wichtigen Themas!
Sie können mit nachfolgendem Formular direkt spenden, oder per Überweisungsträger an unsere unten aufgeführte Bankverbindung.

 

 

Oder Sie überweisen uns Ihre Spende direkt auf das Spendenkonto des Öko-Instituts - bitte mit Angabe Ihrer Mitgliedsnummer (falls vorhanden bzw. bekannt):

GLS Bank
BLZ 430 609 67
Konto-Nr. 792 200 990 0

IBAN: DE50 4306 0967 7922 0099 00
BIC: GENODEM1GLS

 

Spendenbescheinigung
Ihre finanzielle Unterstützung ist steuerlich absetzbar. Für Spenden unter 200,- Euro erkennt das Finanzamt Ihren Einzahlungs- oder Überweisungsbeleg in Kombination mit Ihrem Kontoauszug an.

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie uns bitte Ihre Anschrift oder Mitglieds-Nummer an. Sie erhalten dann von uns unaufgefordert im Februar des Folgejahres eine Spendenbescheinigung.

Anfrage Spendenbescheinigung